Fellowships

Um den Brain Gain am Standort Freiburg zu stärken, werden im Jahr 2021 nebst Forschungsprojekten zusätzlich auch Fellowships ad personam vergeben. Ziel ist, dass sich junge Nachwuchsärztinnen und -ärzte an einer qualifizierten nationalen/internationalen Institution klinisch oder wissenschaftlich weiterbilden. Eine Rückkehr nach Freiburg und eine mehrjährige Fortführung ihrer Karriere am HFR zur Umsetzung der akquirierten Techniken ist dabei Pflicht.

  • Unterstützt werden junge Nachwuchsärztinnen und -ärzte mit einer Anstellung am HFR.
  • Finanziert werden können Saläre, Reisekosten, Kosten zur Planung, Durchführung, Analyse und Publikation von Forschungsprojekten und Einschreibegebühren.
  • Die Zielinstitution ist eine renommierte Klinik bzw. ein renommiertes Forschungsinstitut.
  • Die formelle Unterstützung durch die Klinik- oder Institutsleitung ist zwingend, insbesondere die Bestätigung, dass nach der Rückkehr ans HFR eine Wiederanstellung garantiert ist.
  • Die Dauer der Fellowships sollte maximal 1 Jahr nicht überschreiten.
  • Der Nachweis von bereits erbrachten wissenschaftlichen Tätigkeiten ist erwünscht aber nicht zwingend.
  • Eine detaillierte Begründung der Notwendigkeit der eingesetzten Gelder ist beizulegen.
  • Eine Bestätigung der Gastinstitution ist zwingend.
Maximaler Förderbeitrag

Die maximal bewilligte Summe beträgt CHF 70 000 pro Projekt.