Eine gesunde Work-Life-Balance

Wir tun alles für eine gute Work-Life-Balance: Unsere Arbeitsbedingungen ermöglichen Ihnen einen guten Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben. Bei uns finden Sie die nötigen Voraussetzungen, um Ihre Tätigkeit optimal zu erfüllen, ohne dass anderes darunter leidet.

Wir bieten Ihnen
  • die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit (wird von mehr als der Hälfte unserer Mitarbeitenden genutzt)
  • die Möglichkeit zur Telearbeit (Home Office), wenn die Umstände dies erlauben
  • Krippenplätze für Ihre Kinder in der Nähe aller fünf Spitalstandorte. Die flexiblen Betreuungszeiten sind an die Bedürfnisse des Spitalpersonals angepasst.
Familie und Arbeit

Die Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, ihr(e) Kind(er) – ab dem Alter von vier Monaten und bis zum Eintritt in die erste HarmoS-Stufe (oder bis in die zweite HarmoS-Stufe) – in eine der Privatkrippen zu geben, mit denen das HFR eine Vereinbarung getroffen hat. Alle unsere Partnerkrippen bieten flexible Öffnungszeiten, die an die Bedürfnisse des Spitalpersonals angepasst sind. Personen mit unregelmässigen Arbeitszeiten erhalten zudem eine höhere Priorität. Wenn Sie das Angebot interessiert, nehmen Sie bitte direkt mit den Krippen Kontakt auf:

  • für das HFR Billens (4 Plätze): Krippe Casse-Noisettes in Romont
  • für das HFR Freiburg – Kantonsspital (20 Plätze): Krippe pop e poppa am Standort Freiburg
  • für das HFR Meyriez-Murten (4 Plätze): Krippe Heprolino in Murten
  • für das HFR Riaz (8 Plätze): Krippe Cap Canaille in Bulle. Gleichzeitig führt das HFR die Zusammenarbeit mit der Krippe Les Galopins in Marsens fort (keine erweiterten Öffnungszeiten)
  • für das HFR Tafers (4 Plätze): Krippe pop e poppa in Düdingen
Und weitere Vorteile
  • einen Betreuungsdienst, wenn Ihr Kind krank wird
  • ein Still- und Ruhezimmer (Standort Freiburg)
  • einen Fitnessraum für Mitarbeitende
  • Angebote und Rabatte für diverse Veranstaltungen